__

Liegeschwellen

#1 von SnoopyMia , 29.08.2011 10:25

Hallo zusammen,
leider hat mein Rüde momentan grosse Probleme mit Liegeschwellen an den Vorderbeinen..........ich pflege nun schon seit einier Zeit mit Ringelblumensalbe.
Schau auch immer das er sich nicht leckt etc.
Habt ihr auch noch Tipps,was man machen kann etc?
Danke schonmal :)


Mit Schwanzwedeln kann ein Hund viel mehr aussagen als ein Mensch mit stundenlangen Gerede!

 
SnoopyMia
Beiträge: 86
Registriert am: 15.08.2011


RE: Liegeschwellen

#2 von AdminRuhr-Hunde , 29.08.2011 13:52

Oh ja, das leidliche Thema..:)
Also laut TA hilft da ja nichts wirklich, man kann es nur verringern...da würde Vaseline, Melkfett gehen...es gibt welche die nen alten Labello genutzt haben...:))
Ansonsten gibt es Balistol auch für Tiere...riecht nicht besonders, soll aber auch helfen..:)
Legt sich deiner immer gerne auf harten Untergrund?
LG

 
AdminRuhr-Hunde
Beiträge: 322
Registriert am: 26.12.2010


RE: Liegeschwellen

#3 von SnoopyMia , 30.08.2011 06:25

Danke für die Tipps
ja er legt sich meist auf das Laminat,wir haben überall in der Wohnung Kissen, Decken etc. aber wenn es wärmer ist ist es ihm natürlich auf den kühlen Boden bequemer................eine Seite ist auch schon etwas dick,denke das werde ich Anfang September mal überprüfen lassen, wenn die Kleine geimpft werden muss.


Mit Schwanzwedeln kann ein Hund viel mehr aussagen als ein Mensch mit stundenlangen Gerede!

 
SnoopyMia
Beiträge: 86
Registriert am: 15.08.2011


RE: Liegeschwellen

#4 von SnoopyMia , 20.09.2011 06:53

Nun waren wir damit doch noch beim Doc.Haben nun eine Cortisonhaltige Salbe bekommen sollen die aber nur max. 10 Tage benutzen danach wieder Ringelblumensalbe etc :)


Mit Schwanzwedeln kann ein Hund viel mehr aussagen als ein Mensch mit stundenlangen Gerede!

 
SnoopyMia
Beiträge: 86
Registriert am: 15.08.2011


RE: Liegeschwellen

#5 von AdminRuhr-Hunde , 22.09.2011 18:22

Oh weh der Arme, ist es soviel schlimmer geworden?:( Hoffentlich hlft es, bin sehr gespannt...:)

 
AdminRuhr-Hunde
Beiträge: 322
Registriert am: 26.12.2010


RE: Liegeschwellen

#6 von SnoopyMia , 28.09.2011 14:53

so 10 Tage sind heute um,es sieht besser aus,is wicher geworden ,mal sehen wie es sich nun macht ohne Salbe,nächste Woche müssen wir sowieso zum impfen dann soll der Doc nochmal drauf schauen


Mit Schwanzwedeln kann ein Hund viel mehr aussagen als ein Mensch mit stundenlangen Gerede!

 
SnoopyMia
Beiträge: 86
Registriert am: 15.08.2011


RE: Liegeschwellen

#7 von AdminRuhr-Hunde , 28.09.2011 17:50

Ja sehr schön, dass hört sich doch gut an...:) Das freut mich aber..:)

 
AdminRuhr-Hunde
Beiträge: 322
Registriert am: 26.12.2010


RE: Liegeschwellen

#8 von SnoopyMia , 29.09.2011 12:06

und auch :D
mal sehen was der Doc nächste Woche dann sagt


Mit Schwanzwedeln kann ein Hund viel mehr aussagen als ein Mensch mit stundenlangen Gerede!

 
SnoopyMia
Beiträge: 86
Registriert am: 15.08.2011


   

**

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen