__

Schlittenfahren

#1 von AdminRuhr-Hunde , 03.02.2011 09:04

Wenn ein Hund "Schlitten fährt", also den After über den Boden reibt bzw sich mit den Vorderpfoten dort entlangschiebt wird oft sofort gesagt " Oh, er hat Würmer?". Was sagt ihr dazu, was genau heißt es für euch wenn ein Hund "Schlittenfährt"?

LG

Sarah

 
AdminRuhr-Hunde
Beiträge: 322
Registriert am: 26.12.2010


RE: Schlittenfahren

#2 von Kiraundco , 03.02.2011 14:00

Hi,

das kann durchaus ein Anzeichen für ein Wurm/ Parasitenbefall sein.
Ich würde zunächst einmal schauen, ob nicht auch ein unverdauter Grashalm oder ein mitgefuttertes Menschenhaar (welches noch aus dem After hängt) Ursache dafür sein könnte. Oder andere Verschmutzungen, Verfilzungen im Fell, etc.
Es können aber auch verstopfte Analdrüsen dafür in Frage kommen ( gerade dann, wenn durch falsche Ernährung immer weicher Kot abgesetzt wird) Durch normal harten Kot, werden "gesunde" Analdrüsen quasi automatisch ausgedrückt.
Allerdings kann es auch zur ener Überfunktion oder Entzündung der Analdrüsen kommen. Dann bekommt der Hund die Analdrüsen durch den TA ausgedrückt.

Auf jeden Fall das "Rutschverhalten" des Hundes beobachten, wenn es keine einmalige Sache ist, würde ich vor einen TA- Besuch eine Kotprobe einsammeln und Kotprobe, wie Hund beim TA untersuchen lassen. ( wg. Wurmbefall und Analdrüsenuntersuchung)

Es soll allerdings TA`s geben, die die Hunde in regelmäßigen Abständen, quasi zur Vorsorge, zum Analdrüsen- Ausdrücken bestellen. Davon ist meiner Meinung nach, abzuraten, da unnötiges ausdrücken auch die Analdrüsen anregen können und es dadurch erst recht zu einer Überproduktion kommen kann.

LG
Angie

 
Kiraundco
Beiträge: 57
Registriert am: 23.01.2011


RE: Schlittenfahren

#3 von Kiraundco , 05.02.2011 23:33

Hi,

ein kleiner Nachtrag noch .....

Wenn das Schlittenfahren bei Hunden, so wie unten auf dem Foto aussieht, braucht man sich eher weniger Gedanken machen.

LG
Angie

Angefügte Bilder:
Schlitten 2.jpg  
 
Kiraundco
Beiträge: 57
Registriert am: 23.01.2011


RE: Schlittenfahren

#4 von AdminRuhr-Hunde , 05.02.2011 23:43

Ich kann wieder schreiben..;)
Oh ja, das ist wirklich ein Schlittenfahren über das wir uns keine Gedanken machen müssen..:))

 
AdminRuhr-Hunde
Beiträge: 322
Registriert am: 26.12.2010


RE: Schlittenfahren

#5 von CrazyDogs , 06.02.2011 18:14

Das Bild ist echt süß! Also ich kenne auch nur, dass Schlittenfahren ein Zeichen für Würmer ist.

CrazyDogs  
CrazyDogs
Beiträge: 57
Registriert am: 28.12.2010


RE: Schlittenfahren

#6 von AdminRuhr-Hunde , 07.02.2011 19:46

Das Schlittenfahren gehört andereseits auch zum Köperpflegeverhalten. Es kann auch dann auftreten, wenn die Hunde Durchfall haben oder eben andere Probleme beim Kotabsatz haben.

LG

Sarah

 
AdminRuhr-Hunde
Beiträge: 322
Registriert am: 26.12.2010


RE: Schlittenfahren

#7 von Felle-Melle ( gelöscht ) , 03.04.2011 10:12

oh wei, mein einer Hund macht das auch ab und zu
ich geh nächste Woche zum TA
mein anderer macht das gar nich
danke für die vielen Tipps!


LG, Melli
Gipsy & Tardis

Felle-Melle

RE: Schlittenfahren

#8 von AdminRuhr-Hunde , 03.04.2011 11:19

Hallo Melli...:)
Schön dass dir die Tipps geholfen haben..:) Wenn du beim TA warst, berichte doch mal was der gesagt hat, vielleicht gibt es ja auch noch einen ganz anderen Grund..
Wie oft macht dein Hund dass denn so?

 
AdminRuhr-Hunde
Beiträge: 322
Registriert am: 26.12.2010


RE: Schlittenfahren

#9 von Felle-Melle ( gelöscht ) , 03.04.2011 11:23

ab und zu, aber schon häufiger als mein anderer, der macht des nie

is ja gut zu wissen, dass es auch TÄ gibt, die das dann regelmäßig machen wollen, und dass des nich immer angebracht is

ich berichte dann

Kotproben mitnehmen meint ihr?
ich ruf meinen TA mal an...


LG, Melli
Gipsy & Tardis

Felle-Melle

RE: Schlittenfahren

#10 von AdminRuhr-Hunde , 06.04.2011 15:49

Also Kotprobe würde ich bei so was immer mitnehmen, schon alleine weil es ärgerlich wäre wenn man nur deswegen sonst hinterher wieder zum Doc muss..:)

LG

 
AdminRuhr-Hunde
Beiträge: 322
Registriert am: 26.12.2010


RE: Schlittenfahren

#11 von Felle-Melle ( gelöscht ) , 12.04.2011 14:49

aaaaaaalso:

- Analdrüsen hat TA ausgedrückt, kam auch was raus, aber er sagte, nicht viel, wohl eher normale Menge
- da sie sich auch die Pfoten leckt, könnte es ne Allergie sein, ich hab nen Spray mitbekommen fürn Popo und soll mal drauf achten, ob es besser wird mit dem Schlittenfahren und lecken, ansonsten muss ich ne Ausschlussdiät machen
- es könnte auch ein Pilz sein, da würde das Spray helfen
- mein Verdacht waren noch Würmer (hab ich mal gelesen), also hab ich auch noch was gegen Würmer mitbekommen

Kotprobe hatte ich jetzt doch keine dabei, vergessen. Ok, so wird eben eher auf Verdacht behandelt (Wurmkur, Spray, ggf. Futter umstellen).
Ich halt euch auf dem Laufenden.


LG, Melli
Gipsy & Tardis

Felle-Melle

RE: Schlittenfahren

#12 von AdminRuhr-Hunde , 12.04.2011 19:59

Das klingt doch mal nach einer Reihe von Möglichkeiten..:) wirst das dann jetzt eins nach dem anderen machen, um zu sehen was es nu wirklich war oder?:)

LG

Sarah

 
AdminRuhr-Hunde
Beiträge: 322
Registriert am: 26.12.2010


RE: Schlittenfahren

#13 von Felle-Melle ( gelöscht ) , 12.04.2011 20:10

jap, genau so
eben dieses Spray täglich über mehrere Wochen und dann mal sehen, ob es schon Besserung bringt
und sonst eben Ausschlussdiät
aber dann wisst ihr schon mal bescheid, dass es nicht die Analdrüsen waren


LG, Melli
Gipsy & Tardis

Felle-Melle

RE: Schlittenfahren

#14 von AdminRuhr-Hunde , 19.04.2011 19:54

UUUnd, wie sieht die Zwischenbilanz aus?:) Hat das Spray schon angeschlagen??

LG

Sarah

 
AdminRuhr-Hunde
Beiträge: 322
Registriert am: 26.12.2010


   

**

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen